Der Passat: Die Familienkutsche von Volkswagen

Das Erfolgsmodell aus Wolfsburg hat bereits eine lange Geschichte hinter sich – und zählt heute neben dem Golf zu den Topsellern von VW. Stürmische Zeiten auf dem Automarkt? Selbst denen trotzt der nach einem Tropenwind benannte Passat. Wir von Peek Motors stellen Ihnen hier eines der meistverkauften Fahrzeuge der Mittelklasse vor – und verraten Ihnen, warum er sich zur Familienkutsche gemausert hat.


Die Geschichte einer Legende

Mit dem B1 begann im Jahr 1973 die Geburtsstunde des VW Passat: Das Fließheckmodell mit wassergekühltem Motor und Fronantrieb kam gut an. Der erste Kombi ließ nicht lange auf sich warten und lief schon ein Jahr später vom Band. 2008 erhellte der Passat CC die Autowelt – und damit eine viertürige Coupé-Version. Bis heute gibt es acht Passat-Generationen – und von Jahr zu Jahr wurde der beliebte VW größer. Kein Wunder, dass er aufgrund seines großen Platzangebotes besonders bei Familien ganz oben auf der Wunschliste oder in der Garage steht. 2015 wurde der VW Passat zum Auto des Jahres gewählt.
Übrigens ist der Passat nicht nur bei Familien beliebt: Im Jahr 2004 war der VW Passat das in Deutschland am weitesten verbreitete Unternehmens- und Dienstfahrzeug. Und auch international ist er gefragt: So gibt es in Nordamerika mit dem Passat NMS ein eigenes Modell, das mittlerweile auch in China Abnehmer findet. 


VW Passat: Das steckt in der neuesten Generation

Die achte Generation hat es in sich: Der Passat B8 ist seit 2014 erhältlich – und trumpft mit einem neuen neu konstruiertem Körper, dem Querbaukasten-Prinzip und effizienteren Motoren auf. So gibt es erstmals einen Biturbo: 190 oder 240 PS bringt der bislang stärkste Diesel-Passat auf die Straße. Bei den Benzinern reicht die Leistungs-Spanne von 125 bis 220 PS. Und wem bei all der Power der Umweltgedanke in den Kopf steigt, kann unbesorgt sein: Alle Motoren erfüllen die Abgasnorm Euro 6. Außerdem gibt es noch eine Hybrid-Variante, den Passat GTE, der das Herz von Sparern und Umweltfreunden gleichermaßen hüpfen lässt. Offroad-Freunde sollten sich den Passat Alltrack genauer ansehen: Erhöhte Bodenfreiheit, Fahrwerk bei schlechten Straßenverhältnissen und Unterfahrschutz manövrieren alle Insassen sicher durch holpriges Gelände. 
Und natürlich bleibt er seinem Ruf als Platzwunder treu: Durch die neue Bauweise schafft der Passat sowohl in der Limousine als auch im Variant ein größeres Raumangebot bei nahezu gleichen Außenabmessungen. Bei den Extras wurde auch nicht gespart: So hält er im Notfall die Spur und das Tempo, sorgt mit dem 360-Grad-Kamerasystem für eine optimale Rundumsicht, verfügt über eine Fußgängererkennung und hält auch mobile Dienste bereit.


Extra-Tipp von Peek Motors

Sie suchen einen guten gebrauchten VW Passat? Dann stöbern Sie jederzeit in unserer Online-Fahrzeugsuche – oder kommen Sie direkt vor Ort zu uns. Sie haben eine besondere Motorisierung oder eine Extra-Ausstattung vor Augen? Gerne helfen wir Ihnen bei der gezielten Suche. Sprechen Sie uns einfach an. Denn Peek Motors ist Ihr Spezialist bei Jahres- und Gebrauchtwagen aller Art.